Ing.-Büro Edeler

Referenzen

Rathaussanierung Wasserburg/ Bodensee 2010

In 2010 wurde das Rathaus Wasserburg /Bodensee im Rahmen des Konjunkturpaketes II umfassend energetisch saniert:

  • Dachsanierung mit Aufdopplung und Zwischensparrendämmung von 24 cm mit Zelluloseflocken
  • Geschossdeckendämmung 24 cm mit Zellulose bzw. Polystyrol
  • Fensteraustausch Zweifach-Wärmeschutzfenster
  • Fassadensämmung mit 16 cm Mineralfaser WL=0,035 W/m²K
  • Kellerdeckendämmung mit 12 cm Mineralfaser WL=0,035 W/m²K

Sanierung 2 FH zum Effizienzhaus 100

Ein Zweifamilienhaus Baujahr wurde 2010 bis 2011 energetisch saniert. Die Raumaufteilung - und nutzung wurde geändert und die Innenausstattung saniert, das Dachgeschoss mit einer Gaube erweitert.

  • Dachsanierung mit Zwischensparrendämmung von 14 cm mit Mineralfaser und Aufdachdämmung mit 5 cm Holzweichfaserplatten
  • Fensteraustausch Dreifach-Wärmeschutzfenster
  • Fassadensämmung mit 16 cm Polystyrol WL=0,035 W/m²K im EG udn 16 cm Mineralfaser WL=0,035 W/m²K im OG und Giebel in Unterkonstruktion
  • Kellerdeckendämmung mit 14 cm Mineralfaser WL=0,035 W/m²K bzw. 6 cm WL=0,04 W/m²K Mehrschichtplatten
  • Heizungsaustausch mit einem Pelletkessel

Durch die Sanerung wurde das Effizienzhausniveau 100 erreicht und die KFW-Förderung durch das Programm "Energieeffizient Sanieren" (Progr.-Nr. 151 ) mit einem Tilgungszuschuss von 12,5% in Anspruch genommen werden.

Energieausweis und Wirtschaftichkeitsberechnung für das Rathaus Illertissen

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II wurde das Rathaus Illertissen energetisch saniert. Es wurden die Fenster gegen Dreischeiben-Wärmeschutzfenster ausgetauscht und die Dachdämmung verbessert.

Der Energieausweis wurde auf Basis derEnEV 2009 und der DIN18599 ausgestellt. Für die Wirtschaftlichkeitsberechnung wurden die Nutzerprofile angepaßt.

Energieausweis für die Bundesbank Filiale Nürnberg

Die Bundesbankfiliale Nürnberg mit einer beheizten Nettogrundfläche von ca. 8260 m² wurde bis auf zwei Gebäudeteile umfassend saniert. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wurde ein Energieausweis auf Basis der DIN 18599 ausgestellt.

KMU Effizienzberatung

Effizienzberatungen für kleinere und mittlere Unternehmen wurden im Team ausgeführt. Diese Beratungen können von der KFW bis zu 80% gefördert werden. in folgenden Betrieben wurde die Effizienzberatung durchgeführt:

  • Restaurant/Café Eulenspiegel, Wasserburg in 2009/2010
  • Hotel Bad Schachen, Lindau in 2009
  • Hotel Bergruh in Füssen, 2009
  • Biosupermarkt in Waltenhofen, 2011

Die energetische Analyse im Rahmen einer Initialberatung zeigt energetische Schwachstellen und Einsparpotentiale des Unternehmens mit Sanierungsempfehlungen auf.
Für größere Betriebe kann eine Detailberatung die Ergebnisse vertiefen und Empfehlungen umfassend beschreiben und mit erfaßten Daten unterlegen.

Bilderauswahl